Hobbyfußball Rosenheim
L´TUR Rosenheim
Anmeldung zum Hallenmasters 2016/2017
Himmeblau Freizeitliga bei Facebook

Besucher

created by
Josef Klüsener
© 2019

Besucher:

jetzt online:

Version 4.7.88

Spielbericht

Ligapokal 2016
Ligapokal
Gespielt am03.06.2016 um 18:45 Uhr
Spielort:Kolbermoor - Mittelschule
Platzart:Rasen
Zustand:Mittelmässig
Schiedsr.:Mayer Josef
Runde 1
AC Barolo-SC Victoria Rosenheim
2
:
0
TorAltamura Giovanni
Torgelbe KarteFasching Josef
AssistBeraki-Tesfamichael Adal
Falchi IsmaeleStern
AssistSchmidt Philipp
gelbe KarteAlaca Serkan
Rotaru Mihail Catalin (A)Stern
 
Spielverlauf
Tor
Fasching Josef
Beraki-Tesfamichael Adal
Öffnender Pass auf die Außenbahn von Phil auf Adal der den Ball auf unseren Stürmer Sepp spielen kann. Er legt ihn sich zurecht und schiebt ein
1:0
2. Min.
14. Min.
Szene
Tanzer Lukas
Nach einer Ecke wird es im Strafraum von Barolo unübersichtlich. Nach einigem Rumgestocher landet der Ball plötzlich vor dem ebenso überraschten Luggi, der den Ball aus kurzer Distanz eigentlich nur noch einnetzen muss. Der Ball verspringt und somit auch die Chance auf den schnellen Ausgleich.
25. Min.
wechsel
Tanzer Lukas
Danner Johannes
Unsere Stimmungskanone und eigentlich Torhüter macht ein stabiles Spiel im zentralen Mittelfeld.
30. Min.
Szene
Hell Thomas
Freistoß für die Victoria aus gut 25m.
Unser heutiger Kapitän schnappt sich das Leder und versucht sein Glück mit einem Direktversuch, das Leder streicht nur knapp am linken Torpfosten vorbei.
35. Min.
Szene
Mittendorfer Mario
Aus dem Halbfeld kommt eine für Barolos Hintermannschaft unerwartete Flanke in den Lauf von Mario. Nur wenige Zentimer fehlen unserem mutterseelenallein stehenden Stürmer zum Kopfball, das wäre der Anschluss gewesen!
45. Min.
Szene
Secel Robert
Kurz vor der Halbzeit erneut die Torchance durch eine Standardsituation. Helli bringt die Ecke auf Höhe Elfmeterpunkt, wo sich unser Innenverteidiger trotz starker Bedrängung durchsetzt und den Kopfball aufs Tor bringt, Barolos Torwart steht aber goldrichtig.
45. Min.
wechsel
Alaca Seckin
Leder Toni
Seckin mit einem überragenden Spiel auf der rechten Außenbahn, jedoch völlig ausgepumpt.
Halbzeit:1 : 0
65. Min.
Szene
Leder Toni
Toni dringt bis in den Strafraum vor, schlägt dort einen Haken und wir gefoult. Sepp pfeift sofort, die Victoria freut sich bereits auf den Elfmeter.
Jedoch nur Freistoss?
gelbe Karte
Fasching Josef
Hat sich etwas zu sehr über das an ihm begangene Foul echauffiert.
70. Min.
gelbe Karte
Alaca Serkan
Foulspiel
Tor
Altamura Giovanni
Schmidt Philipp
Gianni packt einen unhaltbaren Schlenzer in das kurze Kreuzeck aus. Wahnsinns Schuss!
2:0
75. Min.
75. Min.
Szene
Danner Johannes
Johannes tankt sich bis zur linken Grundlinie durch und stößt in den Strafraum hinein. Am Elferpunkt sind 3 Spieler einschussbereit, der finale Pass geht jedoch ins Seitenaus.
80. Min.
wechsel
Hell Thomas
Freyer Rene
Aus, aus, aus, Thomas Hell verlässt unter donnerndem Applaus zum letzten Mal das Spielfeld.
DANKE HELLI!
85. Min.
Szene
Glöckner Uwe
Abschluss von Barolo im Strafraum, Uwe wirft sich dazwischen und fälscht den Ball unglücklich mit der Hand ab. Eigentlich ebenfalls ein klarer Elfmeter, durch die vorangegangene Fehlentscheidung ist aber wieder alles ausgeglichen.
Stern
Falchi Ismaele
Hält souverän die Null und ergattert somit eine weitere Goaßnmaß für das Team nach Saisonende! Auf das noch viele zu Null Spiele darauf folgen Isi! ;o)
Stern
Rotaru Mihail Catalin (A)
Unser Abwehrchef hat heute so ziemlich jeden langen Ball von Barolo runtergepflückt. Durch hervorragendes Stellungsspiel und eine gut organisierte Abwehr war er heute der ausschlaggebende Faktor, der den sonst zur Regelmässigkeit gewordenen Kantersieg Barolos verhinderte.
Kommentar von AC Barolo
Da bei uns diesmal leider keiner von außen mitschreiben konnte, fällt der Bericht etwas kürzer aus.
Nach der frühen 1:0 Führung haben wir Viktoria mangels zu schlechter Manndeckung wieder ins Spiel kommen lassen. Die gewohnte Durchschlagskraft hat leider gefehlt was aber auch dem Rasen zuzuschreiben war. (Gefühlt letztes Jahr gemäht). Viktoria hat ein sehr gutes Spiel gemacht und uns immer wieder zu Fehlern gezwungen. Zwischenzeitlich waren sie dem Ausgleich näher als wir der 2:0 Führung! In der zweiten Hälfte haben wir es nur als geschlossenes Team geschafft den Vorteil zu halten und auch später auszubauen.
Ein durch und durch faires und spannendes Spiel! Vielen Dank an Viktoria und alles Gute an Helli!
Kommentar von SC Victoria Rosenheim
Erste Pokalrunde, wie in der letzten Saison ging es wieder einmal gegen den AC Barolo. Sogar die Spielstätte war identisch: Kolbermoor, Mittelschule.
Die äußeren Umstände sprachen für ein Spiel, das eher durch kämpferische als durch technische Leistungen gewonnen werden sollte. Dauerregen, ein gefühlt doppelt so großer Platz wie die Innflutmulde sowie ein seit Wochen nicht gemähter Rasen.

Spielbeginn. Erster Angriff, 1-0 Barolo. Die anfängliche Motivation sofort im Keller, alle Vorhaben zunichte gemacht. Sollte man denken. Nach nur wenigen Minuten war die Victoria wieder da und bat dem AC Barolo paroli, wie noch nie in den letzten beiden Saisons. Aufopferungsvoll warfen wir uns in jeden Zweikampf und gaben alles, um den Ausgleich zu erzielen.
Barolo spielte ungewohnt unspektakulär, dafür aber sehr effektiv. Hoch und weit, so lautete scheinbar das Motto unseres Gegners. Für unsere neue Innenverteidigung jedoch kein Problem, sodass wir den Rücken frei hatten und möglichst offensiv spielen konnten.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit lies Barolo technisches Können und Kombinationsfussball aufblitzen, doch unsere Abwehr stand ein weiteres Mal stabil. Der Rest der zweiten Halbzeit war geprägt durch das finale Anrennen von Victoria in der Schlussviertelstunde. Durch einen unhaltbaren Sonntagsschuss besiegelte Barolo dann kurz vor Schluss den 2-0 Endstand und kegelte uns somit aus dem Pokal.

Als Fazit sind wir stolz darauf, dass wir das ganze Spiel über gegen den Ligaprimus mithalten konnten und endlich mit einer astreinen Teamleistung vom Platz gehen konnten, auch wenn ein 0-2 auf der Anzeigetafel steht.
Mit einem weinen Auge verabschieden wir unser Liga-Urgestein Thomas "Helli" Hell aus dem aktiven Spielbetrieb, danke dafür!

Vielen Dank auch an Sepp für die hervorragende Schiedsrichterleistung und an Barolo für das durchgehend sehr faire Spiel!

aktuelle Umfrage

Wer ist euer Titelfavorit 2017?