Hobbyfußball Rosenheim
L´TUR Rosenheim
Anmeldung zum Hallenmasters 2016/2017
Himmeblau Freizeitliga bei Facebook

Besucher

created by
Josef Klüsener
© 2019

Besucher:

jetzt online:

Version 4.7.88

Spielbericht

Saison 2016
himmeblau Freizeitliga
Gespielt am30.10.2016 um 10:00 Uhr
Spielort:Platz 2
Platzart:Rasen
Zustand:matschig
Schiedsr.:Bandiko Karsten
6. Spieltag
FC Rosenheimer Kickers-SC Victoria Rosenheim
Trikot
1
:
Trikot
2
Torgelbe Karte( A ) Schinzel Tobias
AssistGraf Michael
gelbe Karte( A ) Hell Dominik
AssistHell Thomas
TorMittendorfer Mario
AssistTorSecel Robert
 
Spielverlauf
Szene
Hertlein Christopher
Eine Bogenlampe fällt auf die Latte, der torwart hatte den Ball schon abgeschrieben
35. Min.
Halbzeit:0 : 0
0:1
48. Min.
Tor
Mittendorfer Mario
Secel Robert
Pass in die tiefe von Robert, dieser wird eiskalt von Mario verwertet.
0:2
55. Min.
Tor
Secel Robert
Hell Thomas
Flanke vom Kapitän Thomas, diese wurde immer länger und findet Robert als Abnehmer der das ding sauber über die Linie köpft
65. Min.
gelbe Karte
( A ) Hell Dominik
Gelb für die anzahl der kleinen ansammlungen von "unfairen" Kleinigkeiten
Szene
Laube Tobias
Super Schuss, leider verhindert der Pfosten das Tor.
67. Min.
Tor
( A ) Schinzel Tobias
Graf Michael
Foul im Strafraum an Grafiola. Schinzei verwandelt den fälligen Elfmeter zum 1:2
1:2
73. Min.
Kommentar von FC Rosenheimer Kickers
Wie schon im letzten Spiel gegen Victoria vor 2 Wochen taten wir uns sehr schwer. Die Victoria agierte mit starkem Pressing, so dass bei uns kein Spielfluss entstehen konnte.
Bei den 2 Gegentoren gingen jeweils individuelle Unachtsamkeiten voraus. Danach konnten wir den Gegner zwar im eigenen Strafraum festspielen, schafften jedoch nur noch 1 Tor und mussten uns nach 90 Minuten verdient geschlagen geben.
Vielen Dank an die Victoria für das intensive Spiel und auch an den Schiri.
Ebenfalls Glückwunsch an den AC Barolo zum Gewinn der Meisterschaft, wir sehen uns im Supercup ;)
Kommentar von SC Victoria Rosenheim
Nun war es wieder soweit, wie eine roter Faden zeiht es sich durch unsere Vereinsgeschichte dass wir am letzten Spieltag ins Titelrennen einngreifen und durch einen Sieg womöglich dieses entschieden haben.

Gestern hat einfach alles gepasst was wir uns schon lange vorgenommen haben.
Im Rahmen verschiedener Abschiedsspiele haben wir von Anfang an die Kickers früh in ihrer eigenen Hälfte attakiert, was in der ersten HZ noch nicht belohnt wurde.
Leider gab es auch diesmal wieder die eine oder andere Entscheidung vom Schiri mit der Spieler beider Mannschaften nicht ganz zufrieden waren, aber da wir hier im kreise einer Hobbyliga kicken ist das halt nunmal so.
Ansonsten war gerade die erste HZ sehr kampfbetont von beiden Mannschaften.

HZ zwei startete mit einem Schreckmoment in der Defensive, wahrlich war das Glück da auf unseren Seite, den im anschliessenden Gegenzug erzielten wir die verdiente Führung.
Das Momentum war nun auf unserer Seite und die Kickers wurde nervös.
Durch das ausnutzen ihrer nervösität gelang uns nur sieben Minuten nach der Führung das 2:0.
Überglücklich mit so einer Führung im Rücken versuchten wir das Spiel seriös runter zuspielen. Leider gelang uns das nicht in Perfektion, den die Kickers, die auch den rest des Spieles schon gut gespielt haben und uns alles abverlangt hatten, drehten nun auf und spielten uns zum Teil vor. Nun haben sie die ganze Klasse aufblitzen lassen die sie schon in den letzten Spielen gezeigt hatten.
Diese spielerische Klasse konnten wir, oft nur noch mit Fauls oder unsauberen Klärungsversuchen, bereinigen. Die Schlussfolgerung war ein verdienter Elfmeter für die Kickers den sie auch sauber verwandelten.
Danach gelang es uns seriös das Spiel zu beenden und durch eine gute Defensivleistung das Spiel über die Runden zubringen.
Am Ende hieß es 1:2 für uns, ein würdiger Abschluss für eine sonst durchwachsene Saison.
Wir bedanken uns bei den Kickers für ein über weite Strecken faires und unterhaltsames Spiel. Desweiteren bedanken wir uns bei Karsten fürs pfeiffen und ein Großen dank an Tom und Daniel für ihre super Zeit bei uns und wünschen beiden viel Glück für die Zukunft.

aktuelle Umfrage

Wer ist euer Titelfavorit 2017?