Hobbyfußball Rosenheim
L´TUR Rosenheim
Anmeldung zum Hallenmasters 2016/2017
Himmeblau Freizeitliga bei Facebook

Besucher

created by
Josef Klüsener
© 2019

Besucher:

jetzt online:

Version 4.7.88

Spielbericht

Saison 2010
1. Liga
Gespielt am30.06.2010 um 19:00 Uhr
Spielort:Kolbermoor
Platzart:Rasen
Zustand:gut
Schiedsr.:Baginski Daniel
9. Spieltag
AC Barolo-Mangfall Kolbermoor
2
:
1
Torgelbe KarteFasching Josef
TorSauer Alexander
gelbe KarteSchramm Günter
TorCicmanec Richard
Heckel EnricoStern
rote KarteStohn Michael
 
Spielverlauf
Tor
Fasching Josef
1:0
1:1
26. Min.
Tor
Cicmanec Richard
Schweder auf Cici, der kreuzt und nimmt den Ball gekonnt mit und versenkt ganz abgezockt ins linke untere Eck!
33. Min.
rote Karte
Stohn Michael
Ließ sich leider zu einer Tätlichkeit provozieren, wo aber ein Faustschlag des Gegenspielers vorausging (Das blaue Auge von Stone heute lässt grüßen)! Entweder beide Rot, oder mit Fingerspitzengefühl beide Gelb!
Halbzeit:1 : 1
Tor
Sauer Alexander
2:1
56. Min.
wechsel
Liebl Julian
Schnauder Erwin
Julian verletzt sich bei einer tollen Abwehraktion durch ein unbeabsichtigtes Foul seines Gegenspielers! Sah nicht gut aus, wir hoffen es ist nicht allzu schlimm! Gute Besserung!
80. Min.
wechsel
Filiz Nasarkan
Zimmermann Thorsten
Verletzungsbedingter Wechsel!
Stern
Heckel Enrico
Hielt einen Elfmeter und hat noch eine 100% vereitelt, an den Gegentoren machtlos! Den Stern hätte auch Richi verdient gehabt, weil er ein super Tor geschossen hat und wahnsinnig viel, sowohl nach vorne, als auch nach hinten, gearbeitet hat! Klasse!
Kommentar von Mangfall Kolbermoor
Es war das erwartet harte Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Leider wurde das Spiel recht früh etwas hektisch, da es einen zumindest fragwürdigen Elfmeter gegen uns gab. Durch die rote Karte, welche vom Gegenspieler provoziert wurde (Hätte auch Rot bekommen müssen), mussten wir 60 min. mit zehn Mann spielen. Jedoch haben wir mit zehn Mann Barolo unter Druck gesetzt und erstklassike Chancen herausgespielt und somit wäre mit Fortune sogar ein Sieg möglich gewesen gegen eine Mannschaft, die überwiegend lange Bälle aus der Abwehr heraus gespielt hat. Leider haben wir einmal in der Abwehr geschlafen und Barolo macht das 2:1! Doch auch danach eine bärenstarke Leistung von uns gekrönt mit einem Lattenkopfball in der Schlußminute!
Gute Besserung an Martin von Barolo und unseren Julian, welche beide mit schweren Verletzungen vorher vom Feld mussten!
Glückwunsch an Barolo zum etwas glücklichen Sieg und riesen Kompliment an unsere Truppe, die mit 10 Mann mehr als nur mitgespielt hat, sondern über weite Strecken das bessere Team mit den besseren Chancen war! Wir sind durchaus faire Verlierer und erkennen die Leistung von Barolo an, dennoch waren einige Entscheidungen mehr als zweifelhaft!

aktuelle Umfrage

Wer ist euer Titelfavorit 2017?