Hobbyfußball Rosenheim
L´TUR Rosenheim
Anmeldung zum Hallenmasters 2016/2017
Himmeblau Freizeitliga bei Facebook

Besucher

created by
Josef Klüsener
© 2021

Besucher:

jetzt online:

Version 4.7.88

Spielbericht

Saison 2009
1. Liga
Gespielt am14.06.2009 um 10:15 Uhr
Spielort:Platz 4
Platzart:Rasen
Zustand:war ok
Schiedsr.:Mayer Josef
10. Spieltag
Lucky Rangers-AC Barolo
0
:
5
Weber FlorianStern
TorTorNeumann Reiner
TorTorSchramm GünterStern
TorSteinigeweg Martin
 
Spielverlauf
wechsel
Oswald Dominik
Wall Martin
28. Min.
0:1
36. Min.
Tor
Schramm Günter
Schöne Kombination von Fred auf Sepp der nach innen spielte und unser grauer Wolf "Günni" netzte zum verdienten 1:0 ein
45. Min.
wechsel
Fasching Josef
Cecchietto Goivanni
Taktisch wurde dann zurück gewechselt in der 70 min
Halbzeit:0 : 1
wechsel
Weber Florian
Huber Franz-Xaver
50. Min.
0:2
55. Min.
Tor
Steinigeweg Martin
Strafraumgewühle bis Günni die Übersicht behielt und quer spielte so das unser "El Capitan" zum 2:0 abstaubte
0:3
61. Min.
Tor
Schramm Günter
Schuss von Reiner, der hervorragende Torwart Marcello parierte und Günni verwertete den Abpraller zum 3:0
0:4
72. Min.
Tor
Neumann Reiner
Schöner Doppelpass zwischen Sepp und Reiner so das unser Biest Reiner mit einen Tunnel zu 4:0 vollendete
wechsel
Schiller Florian
Stadler Robert
75. Min.
wechsel
Noel Ricardo
Zielke Andreas
75. Min.
0:5
80. Min.
Tor
Neumann Reiner
Butterweiche Flanke von Fred auf Reiner und unser Biest schlug zum 2 Mal zu mit einen sehenswerten Kopfballtreffer
Stern
Weber Florian
Hatte bis zu seiner verletzungsbedingten Auswechslung den Top-Torjäger vom AC Barolo und der Liga Josef Fasching klasse im Griff! Eine ganz starke Partie!
Stern
Schramm Günter
Der Graue Wolf spielte eine überragende partie auf der Spielmacher Position, der Spontan zusagte als ein spieler kurzfristig ausfiel. Immer anspielbereit und setzte seine Mitspieler gut ins Szene.
Kommentar von Lucky Rangers
In der ersten Hälfte konnten wir dem Druck noch einigermaßen Stand halten. Barolo hat in der ersten Hälfte einige Chancen ausgelassen, und wir hofften mit einem Remis in die Pause gehen zu können! Kurz vor der Pause fiel dann der verdiente Führungstreffer für den AC Barolo. Nach Wiederanpfiff hatten wir durch einen Pfostenschuss die Möglichkeit zum Ausgleich. Kassierten im Gegenzug dann das 0:2. Ab diesem Zeitpunkt machten wir es Barolo ein bisschen zu einfach! Unter dem Strich war es ein schönes und zumindest in der ersten Halbzeit ein spannendes Spiel. Es macht einfach viel mehr Spass wenn es in 90 Minuten keine Auseinandersetzung und bösen Fouls gibt. Ein Lob natürlich an den Schiedsrichter, der trotz einer "einfachen" Partie eine souveräne Leistung bot. Barolo: Wahrscheinlich die fairste Mannschaft der Hobbyliga. Sollte Barolo Feldmeister werden, wonach es stark aussieht, dann absolut verdient!
Kommentar von AC Barolo
Ein stark verbesserter Gegner der in dieser saison fast zu seiner alten stärke zurückgefunden hat machte uns vor allen dingen in der ersten Halbzeit das Leben schwer. Wir haben unsere guten Torchancen sehr leichtfertig vergeben und die Luckies wehrten sich tapfer. In der zweiten Halbzeit haben wir nochmal Gas gegeben und so konnten wir auf den endstand zum 5:0 erhöhen. Betonen möchte ich das unser Gegener absolut Fair spielte. Kein einziges brutales Foul, keine Gelbe Karten und ein souvärener Schiedsrichter der die Partie gut im Griff hatte. Wir wünschen den Luckies für die Copa und die restliche Saison viel Glück und wir hoffen das unser Freundschaftliches verhältnis auch in Zukunft bestehen bleibt.

aktuelle Umfrage

Wer ist euer Titelfavorit 2017?